Beiträge

Weihnachtsmärkte in Köln 2017

Weihnachtsmärkte -Markt der Herzen am DomIn zwei Wochen ist es wieder so weit: Die Weihnachtsmärkte in Köln öffnen wieder ihre liebevoll dekorierten Weihnachts-Häuschen und laden Sie zu einem besinnlichen Bummel ein.

Ab dem 27.11.2017 (der Hafen-Weihnachtsmarkt öffnet schon am 24.11.2017) können Sie sich dann wieder auf die nahe Weihnachtszeit einstimmen lassen.

Grund genug, Ihnen auch in diesem Jahr wieder etwas Orientierung zu geben und -wie auch in den letzten Jahren- eine aktualisierte Standort-Übersicht auf der Stadtteil-Karte anzubieten.

Ich wünsche Ihnen eine schöne und besinnliche Zeit.

Geschrieben in Beiträge | Kommentare deaktiviert für Weihnachtsmärkte in Köln 2017

Großes Familienfest in Deutz

Zur 19. Auflage des größten Familien- und Stadtteilfestes in NRW während der Schulferien öffnet sich am 5. und 6. August jeweils ab 13:00 Uhr auf der Festmeile der Deutzer Freiheit ein wahres Füllhorn aus Spass, Unterhaltung und Entertainment für Groß und Klein. Unter dem Motto shoppen, klönen, spielen und entdecken was das Zeug hält, dürfen sich die Gäste auf ein Bühnenprogramm mit Live-Musik, lustige Kinderaktionen, bunte Stände, Familiencafé und einen verkaufsoffenen Sonntag mit spannenden Sonderaktionen freuen.

Non-Stop-Gaudi und für jeden Zwerg ein Gratis-Eis

Während Mama und Papa bei Musik- und Shopping voll auf ihre Kosten kommen, sorgen regionale und überregionale Partner mit weit über 40 kostenlosen Spielaktionen bei den Kleinsten für Kurzweil und Vergnügen. Ob Riesen-Memory, Kletterturm, Kinderschminken, Segelsimulator, Hüpfburgen oder „Ravensburger Spielewelt“ – alles, was Kinderherzen höher schlagen lässt, gibt sich ein Stell-dich-ein. Und wer auf seiner Kinderlaufkarte mindestens vierzehn absolvierte Aktionssstempel gesammelt hat, dem winkt zur Belohnung eine Überraschungstüte vom REWE Markt Rahmati. Zudem dürfen sich die kleinen Aktivisten Dank der Partnerschaft mit LANGNESE auf eine coole Gratis-Schleckerei freuen.

Neue Eventfläche Schulhof

Zum ersten Mal wird der gesamte Schulhof an der Neuhöfferstraße mit Kinderaktionen bespielt. Der Eingang ist problemlos über die Graf-Geßler-Straße möglich, so dass die Kinder abseits vom Verkehr sicher den Schulhof erreichen und wieder verlassen können. Zum ersten Mal ist das Aqualand mit seinem Glücksrad an beiden Tagen vor Ort. Der Stand des Aqualandes ist unmittelbar neben der Ravensburger Spielewelt auf dem von Sandt-Platz. Abseits der Bühne warten unterhaltsame Walking-Acts auf „Selfie“-Shootings, das ODYSSEUM – Abenteuermuseum schlägt an beiden Tagen sein Eventzelt mit toller Experimentier-Show auf, während Hennes, das 1. FC Köln-Maskottchen und „Sharky“, das Maskottchen der Kölner Haie sich fleißig unter die Gäste mischen. Dazu haben die Veranstalter mit Ravensburger, myToys.de, Brio, McDonald`s, Osttirol, der AOK Rheinland, Schokoladenmuseum und dem Europa Park zahlreiche große Partner für das Festprogramm gewinnen können. Zum ersten Mal gibt es täglich um 15:00 Uhr eine Maskottchen-Parade die über die gesamte Kinderstraße führen wird. Am Stand der LANXESS arena können die Kinder passend zum baldigen Schulanfang Schultüten basteln. Auch der „Tag des Gartens“, welcher am ersten Septemberwochenende im Rheinpark stattfindet, bietet für Kinder mit dem Bepflanzen von Beeten und dem Gartenhörnchen „Flori“ ein tolles Mitmach-Angebot.

Live-Programm für jedermann

Ab jeweils 13:00 Uhr klinken sich die Bühnen am Gotenring und auf dem Kirchplatz vor dem Portal St. Heribert mit abwechslungsreichem Programm in das bunte Ambiente ein. Auf der Live-Bühne am Gotenring heizen Bands wie „Ninety Five“, „Stop the Rock“ und „The Beat goes on“ mit heißen Rhythmen kräftig ein und garantieren tolle Stimmung. Auf der Bühne vor St. Heribert warten Marita Köllner und Hanak.

Weltreise im Taschenformat

Wer das Familien- und Stadtteilfest besucht, begibt sich auf eine Weltreise der kurzen Wege: Vertrautes gesellt sich zu Exotischem, Bekanntes trifft auf Ungewöhnliches. Auf der Urlaubsmeile tummeln sich Aussteller aus ganz Deutschland und Österreich und präsentieren die neuesten Urlaubsangebote zu den Themen Outdoor, Radeln, Wandern und Familienurlaub. Neu ist in diesem Jahr das Angebot „Berge für Zwerge in Osttirol“, das sich im Sommer ganz auf Familien spezialisiert – inklusive Abenteuerprogramm.

Familien-Cafe mit Ausstellung „Sounds of Heimat“

Wie auch die letzten Jahre wird es für sozial schwächere Familien in den Räumlichkeiten der Rheinischen Versorgungskassen das Familien-Cafe geben. Hier gibt es zu sehr günstigen Preisen Getränke, Kaffee, Kuchen und Waffeln. Im Bistrobereich wird zusätzlich die Ausstellung „Sounds of Heimat – Zuhause geht ins Ohr“ zu sehen sein.
Die Ausstellung – bereitgestellt durch das LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte, Bonn – beschäftigt sich mit dem Thema: Welche Geräusche, Klänge, Töne oder Songs verbinden Menschen mit dem Begriff Heimat. Verständlich gemacht wird dies aus ganz persönlicher Sicht von unterschiedlichen Menschen. Fotos visualisieren die Ausstellung.

Alle aktuellen Infos zum Familienfest, die über 40 kostenlosen Kinderaktionen, das Bühnenprogramm und die Maskottchenparade findet ihr unter fb.com/koeln.deutz , instagram.com/koeln.deutz und
www.koeln-deutz.de

Quelle/Text: Daniel Wolf, koeln-deutz.de

Geschrieben in Beiträge | Kommentare deaktiviert für Großes Familienfest in Deutz

12 Jahre Masurs Varietéspektakel

stephan-masur-2017Im Sommer, genauer vom 18. Juli bis zum 12. August, gastiert Stephan Masurs Varieté wieder im Senftöpfchen Theater.

Täglich um 20:15 Uhr, an den Familien-Sonntagen um 17 Uhr, können Sie sich von beindruckender Artistik, spannender Jonglage, lyrischen Momenten und viel Spielfreude begeistern lassen. Stephan Masur hat dazu wieder Top-Artisten aus aller Herren Länder und Absolventen der besten internationalen Zirkusschulen versammelt.

Im diesjährigen Varietespektakel Cirque de Tuque – in between fasziniert ein neues Team männlicher Grenzgänger mit beeindruckender Akrobatik und Komik und Emotion und lädt Sie in ein faszinierendes Reich aus Wundern, Wünschen und Leidenschaften ein.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Tickets können Sie an der Theaterkasse (0221 – 258 10 58) erwerben.

Weitere Infos finden Sie unter www.varietespektakel.de und www.senftoepfchen-theater.de

Geschrieben in Beiträge | Verschlagwortet , | Kommentare deaktiviert für 12 Jahre Masurs Varietéspektakel

Karneval 2017: Zugwege in Köln

Liebe Jeckinnen und Jecken, Närrinnen und Narren,

die Hochzeit (langes O!) der Session mit ihrem Straßenkarneval rückt immer näher.

Deshalb habe ich wieder ein paar Zugweg auf der Stadtteilkarte veröffentlicht. Somit können Sie sich schon frühzeitig einen Überblick über die „besten“ Plätze zum Kamelle, Strüßje und Bützje sammeln verschaffen.

Bei der Vielzahl an „Veedelzöch“ ist es mir leider unmöglich, alle Zugwege rauszufinden und darzustellen. Daher bitte ich um Nachsicht, dass die Liste nicht vollständig ist.

Möchten SIE Ihren Zug auch auf der Karte anzeigen lassen?
Dann können SIE gerne bei der Erweiterung der Liste mithelfen!
Schicken Sie mir einfach eine entsprechende KML- / KMZ-Datei (erstellbar mit dem kostenlosen Google Earth) mit dem Zugweg (Mail-Adresse: s. Impressum).

Das Gleiche gilt natürlich auch, wenn Sie Anmerkungen und/oder Infos (z.B. Änderungen) zu einem der Zugwege haben.

All üch Jecke wünsch ich ne schöne Session!

Liste der verfügbaren Zugwege:

  1. Deutz
  2. Dellbrück
  3. Dünnwald
  4. Ehrenfeld
  5. Geisterzug
  6. Heimersdorf, Volkhoven, Weiler
  7. Höhenberg
  8. Jan von Werth, Wieverfastelovendszoch
  9. Junkersdorf
  10. Mauenheim
  11. Merheim
  12. Meschenich
  13. Mülheim
  14. Niehl
  15. Ossendorf
  16. Porz
  17. Porz-Langel
  18. Porz-Wahn
  19. Rosenmontagszug
  20. Weiden, Lövenich
  21. Weiß
  22. Widdersdorf
Geschrieben in Beiträge | Verschlagwortet , , , , , | Kommentare deaktiviert für Karneval 2017: Zugwege in Köln

Advent 2016

AdventskalenderUm sich die Zeit bis Heiligabend zu verkürzen, gibt es traditionell den Adventskalender. Die Auswahl ist im Laufe der Zeit fast unüberschaubar geworden.

1903 brachte der Münchner Verleger Gerhard Lang einen gedruckten Kalender mit kleinen Bildchen heraus. Später waren hinter den Türchen dann kleine Schokoladenfiguren zu finden. Mittlerweile scheint dies nicht mehr auszureichen, und man findet „Riesen-Kalender“ von diversen Spielzeug-Herstellern, die mit den entsprechenden Waren bestückt sind.

Im digitalen Zeitalter hat sich dann noch die Version des Online-Adventskalenders entwickelt.

Hier dazu ein paar Links:

Akademie för uns Kölsche Sproch
Stadt Köln
Kölnische Rundschau
Köln.de

Ich wünsche allen eine schöne und besinnliche (Vor-) Weihnachtszeit!

Geschrieben in Beiträge | Verschlagwortet , , | Kommentare deaktiviert für Advent 2016

Kölner Weihnachtsmärkte 2016

Weihnachtsmarkt am DomDie Zeit vergeht und bald werden wieder die Fensterläden der vielen, liebevoll dekorierten Weihnachtsmarkt-Häuschen in Köln geöffnet.

Ab 21.11.2016 (bzw. 18.11. im Rheinauhafen) können Sie sich dann wieder auf die (Vor-) Weihnachtszeit einstimmen lassen.

Anlass genug, Ihnen auch in diesem Jahr wieder etwas Orientierung zu geben und -wie auch in den letzten Jahren- eine aktualisierte Standort-Übersicht auf der Stadtteil-Karte anzubieten.

Wir wünschen Ihnen eine schöne und besinnliche Zeit.

Geschrieben in Beiträge | Kommentare deaktiviert für Kölner Weihnachtsmärkte 2016

Stephan Masur im Senftöpfchen

stephan-masur_le-comteAm Sonntag, 02. Oktober, ab 19:00 Uhr ist der Varietekünstler Stephan Masur (www.vivaldis-jongleur.de) wieder im Senftöpfchen zu sehen.

Adelige Allüren, Magie & gräfliche Flausen!

Unter diesem Titel bietet Stephan Masur herzerweichende Komik, artistische Kunstücke & historische Kapriolen!

Werfen Sie einen Blick auf den Tagesablauf am Hofe – Le Comte Vivaldi, der königliche Zeremonienmeister, teilt mit Ihnen seinen Einsichten über die Zeremonien und Riten der Noblesse. Aber aufgepasst, seine Durchlaucht ist ein wenig schrill und schräg.
Eine exklusive Mischung aus barockem Zeremonienmeister und Boy George zeigt eine ereignisreiches „Ein Mann Variete“ mit viel Artistik und visueller Komik, u.a. mit Jonglage, Barockbolas, Singender Säge, Schattenspielen und weiteren Überraschungen.

Viva! Ein wahrlich fürstliches Vergnügen!

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=W3NNf9kyYbw
Senftöpfchen Ticketverkauf: www.senftoepfchen-theater.de

 

Geschrieben in Beiträge | Verschlagwortet , , , , | Kommentare deaktiviert für Stephan Masur im Senftöpfchen

Studie beweist: Fehlende Erreichbarkeit mindert Unternehmensumsatz

telefonservice_bueroservice24Das Anmieten von Büroflächen in Köln wird immer teurer: Während 2015 noch ein durchschnittlicher Quadratmeterpreis von 11,90 Euro angenommen werden konnte, beträgt dieser im ersten Halbjahr 2016 schon 12,20 Euro. Die Leerstandsquote in Köln sank von 5,7 auf 5,4 Prozent – nachdem im Jahre 2013 noch 7,4 Prozent der Räumlichkeiten ungenutzt blieben. Diese Tendenz ist besonders überraschend, weil sich die verfügbaren Büroflächen seit dem letzten Jahr um rund 100.000 m² erhöht haben. Auch wenn steigende Umsätze positiv stimmen: Der Konkurrenzdruck erhöht sich. Was bedeutet dies für die Unternehmen?

Studie zeigt: Telefonische Erreichbarkeit bleibt wichtig

Die Zahlen des Kölner Immobilienmaklers Greif & Contzen beweisen: Als Unternehmensstandort gewinnt die Domstadt augenscheinlich an Attraktivität. Doch die derzeit stagnierenden Arbeitslosenzahlen lassen auch vermuten, dass der Unternehmenszuwachs in Teilen durch einen Verdrängungswettbewerb erreicht wird. Der schwierigeren Wettbewerbssituation haben vor allem kleine und mittlere Unternehmen wenig entgegen zu setzen. Kundenservice in Form einer ständigen Erreichbarkeit erscheint aufgrund der dünnen Personaldecke kaum umsetzbar. Eine aktuelle Studie der Fittkau & Maaß Consulting GmbH zeigt allerdings, dass sich gerade diese fehlende Erreichbarkeit gravierend auf die Umsätze auswirken kann. Der repräsentativen Umfrage zufolge lehnen es mit 59 Prozent der Befragten mehr als die Hälfte der Menschen ab, auf einen Anrufbeantworter zu sprechen und legen wieder auf. Die überdeutlichen Auswirkungen dieser fehlenden Erreichbarkeit liegen aber in den Konsequenzen: Mehr als zwei Drittel der Befragten wählen daraufhin die Nummer eines Wettbewerbers. Das Risiko, dass ein potenzieller Auftrag verloren geht, ist also groß. Selbst wenn es dazu nicht kommt, fällt der wichtige Erstkontakt mit dem Unternehmen wenig erfreulich aus. Rund 77 Prozent der Teilnehmer empfinden es als frustrierend, niemanden während der üblichen Geschäftszeiten zu erreichen.

Büroservice übernimmt Kundengespräche

Was resultiert aus diesen Ergebnissen? Viele Unternehmer werden sich der Problematik eines schlechten Services durchaus bewusst sein. Ein ständig klingelndes Telefon wirkt aber während des Kundengesprächs störend; zudem mindern dauernde Unterbrechungen die Produktivität. Die schlechte Erreichbarkeit hat also durchaus Gründe, kann aber mit Hilfe eines Telefondienstleisters in Köln vermieden werden. Innovative Dienstleister offerieren diese Erreichbarkeit als Service. Dabei wird eine Rufnummer mit Ortsvorwahl zur Verfügung gestellt, die Kunden und Interessenten des Auftraggebers nutzen können. Beratung, Terminvereinbarungen oder die Erstellung von Gesprächsnotizen werden durch die Mitarbeiter des Büroservices erstellt. Dabei melden sich die Mitarbeiter im Namen des Unternehmens – der Kunde fühlt sich durch die geschulten Fachkräfte gut aufgehoben. Hinsichtlich der Kosten herrscht Transparenz, in der Regel wird nach der Anzahl der Gespräche abgerechnet. Die Dienstleistung ist damit perfekt skalierbar: Ist aufgrund einer Werbekampagne einmal mit einem höherem Anrufervolumen zu rechnen, können diese problemlos entgegengenommen werden. Für den Kleinunternehmer wäre dies kaum möglich.

Besserer Workflow durch fehlende Kundenanfragen

Wer bisher Schwierigkeiten damit hatte, die telefonische Erreichbarkeit sicherzustellen, sollte einen Büroservice einmal in Betracht ziehen. Auch in Zeiten des Online-Shoppings ist die direkte, persönliche Kontaktaufnahme wegen des sofortigen Feedbacks beliebt. Ein angenehmer Nebeneffekt: Hört das Telefon auf zu klingeln, erhöht sich auch die Arbeitsproduktivität – die Mitarbeiter können sich endlich wieder auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren.

funktionsweise_bueroservice24

 

Dies ist ein externer Beitrag; Autor: Bettina Neumann

Geschrieben in Beiträge | Kommentare deaktiviert für Studie beweist: Fehlende Erreichbarkeit mindert Unternehmensumsatz

„Varietespektakel – La Fable“ im Senftöpfchen

Varietespektakel_Fable_PlakatVom 19.07.-13.08.2016 lädt Stephan Masurs Varietespektakel in das Senftöpfchen-Theater in Köln ein.

Was 2005 als Geheimtipp begann hat sich mittlerweile längst zum Kult für Varietéliebhaber gewandelt, der für viele Besucher zum Sommer in Köln und zum Senftöpfchen dazugehört.

In „Varietespektakel – La Fable“ geht es um Mythen, Märchen und Legenden mit einem Internationalen artistischen Team mit Newcomern und Stars des Zirkus und Varietes.

Da sind elegante Elfen in der Luft, Hans macht vor Glück einen Handstand, eine Fee jongliert mit ihrem Zauberstab oder ein Tüftler und Bastler ist einfach nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen. Schneewittchen verzaubert an einem Seil in der Luft. Und passen Sie auf, dass der Rattenfänger von Hameln Sie nicht mit einem Netz hoch in der Luft einfängt.

Weitere Infos finden Sie unter www.varietespektakel.de

Geschrieben in Beiträge | Kommentare deaktiviert für „Varietespektakel – La Fable“ im Senftöpfchen

Römischer Sensationsfund

NUDIS PEDIBUS - Bläck FöössBei Ausgrabungen in der archäologischen Zone am Rathaus wurde ein sensationeller Fund gemacht. Mitarbeiter des Ausgrabungsteams fanden ein Steinrelief aus etwa der Mitte des 2. Jahrhunderts.

Die römische Steinplatte zeigt zwei nackte Füße und die Inschrift „NUDIS PEDIBUS“. Übersetzt heißt dies soviel wie „barfuß“ oder „nackte Füße“.

Anscheinend hatte die beliebte Kölner Band Bläck Fööss schon Vorgänger vor gut 1800 Jahren in Köln, die sich ebenfalls auch wohl schon damals großer Beliebtheit erfreuen durften.


Sie haben sicherlich gleich bemerkt, dass ich mir mit diesem Beitrag einen kleinen April-Scherz erlaubt habe. Die Bläck Fööss bleiben einzigartig.

Das Original-Bild, das Giovanni Dall’Orto im April 2008 machte, stammt den Angaben auf Wikipedia zufolge von einer Grabplatte, die unter der Vorhalle der Basilika San Silvestro in Rom gefunden wurde.
Hier geht es zum Original-Beitrag.

Geschrieben in Beiträge | Kommentare deaktiviert für Römischer Sensationsfund