Römischer Sensationsfund

NUDIS PEDIBUS - Bläck FöössBei Ausgrabungen in der archäologischen Zone am Rathaus wurde ein sensationeller Fund gemacht. Mitarbeiter des Ausgrabungsteams fanden ein Steinrelief aus etwa der Mitte des 2. Jahrhunderts.

Die römische Steinplatte zeigt zwei nackte Füße und die Inschrift „NUDIS PEDIBUS“. Übersetzt heißt dies soviel wie „barfuß“ oder „nackte Füße“.

Anscheinend hatte die beliebte Kölner Band Bläck Fööss schon Vorgänger vor gut 1800 Jahren in Köln, die sich ebenfalls auch wohl schon damals großer Beliebtheit erfreuen durften.


Sie haben sicherlich gleich bemerkt, dass ich mir mit diesem Beitrag einen kleinen April-Scherz erlaubt habe. Die Bläck Fööss bleiben einzigartig.

Das Original-Bild, das Giovanni Dall’Orto im April 2008 machte, stammt den Angaben auf Wikipedia zufolge von einer Grabplatte, die unter der Vorhalle der Basilika San Silvestro in Rom gefunden wurde.
Hier geht es zum Original-Beitrag.

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter Beiträge. Permalink speichern als Lesezeichen.