Zwischenwerk VIII b, Kölner Festung im Niemandsland

Ein Ort im Niemandsland zwischen Militärring, Rheinuferstraße und Rodenkirchener Autobahnbrücke: Einsam und teilweise überwuchert steht hier das Zwischenwerk VIII b, südlicher Abschluss des ehemaligen äußeren Festungsgürtels Kölns.

DieserBeitrag wurde abgelegt unter Aktuelles und verschlagwortet mit , , , . Permalink speichern als Lesezeichen.