Schlagwort-Archive: FC

1. FC Köln in Berlin: kein Hector und kein Bier mit Prozenten

Der 1. FC Köln muss am 14. Spieltag bei Union Berlin antreten. Dort, an der Alten Försterei, verloren schon einige guten Mannschaften. Wie blöd, dass dem FC für den Fight Hector und Czichos fehlen. Fürs Bier vor Ort gibt’s eine … Weiterlesen

Geschrieben in Aktuelles | Verschlagwortet , , , , , | Kommentare deaktiviert für 1. FC Köln in Berlin: kein Hector und kein Bier mit Prozenten

Schwacher FC darf sich über einen Punkt freuen

Der 1. FC Köln kommt auch mit Markus Gisdol nicht aus der Krise. Beim zähen Heimdebüt des neuen Trainers bescherte ein später Treffer von Jhon Cordoba (86. Minute) gegen Augsburg den ersten Punktgewinn nach vier Niederlagen.

Geschrieben in Aktuelles | Verschlagwortet , | Kommentare deaktiviert für Schwacher FC darf sich über einen Punkt freuen

Zwei Kölsch vor Augsburg-Spiel: "Hat der FC ein schwieriges Umfeld?"

Zwei Kölsch beschäftigen sich in ihrer aktuellen Pressekonferenz mit der uralten Ausrede, der FC habe ein schwieriges Umfeld. Liegt es an der Presse? Liegt es an den Fans? Liegt es an den Kölnern allgemein? Im Video folgt die Auflösung.

Geschrieben in Aktuelles | Verschlagwortet , , , | Kommentare deaktiviert für Zwei Kölsch vor Augsburg-Spiel: "Hat der FC ein schwieriges Umfeld?"

Mut soll 1. FC Köln wieder auf Kurs bringen

Es war das Debüt von FC-Trainer Markus Gisdol und Sportchef Horst Heldt: der 1. FC Köln stand gegen den Tabellenzweiten RB Leipzig auf dem Platz. Doch auch unter der neuen Besetzung waren keine Punkte für den Effzeh drin.

Geschrieben in Aktuelles | Verschlagwortet , , | Kommentare deaktiviert für Mut soll 1. FC Köln wieder auf Kurs bringen

Dicker Brocken für Gisdol: 1. FC Köln muss gegen RB Leipzig ran

Das ist ein dicker Brocken für Markus Gisdol zum Einstieg als Trainer des 1. FC Köln an der Seitenlinie: in seiner Bundesligapremiere für den FC muss der neue Geißbockcoach sein Team gegen einen enorm starken RB Leipzig ins Feld schicken.

Geschrieben in Aktuelles | Verschlagwortet , , , , , | Kommentare deaktiviert für Dicker Brocken für Gisdol: 1. FC Köln muss gegen RB Leipzig ran

Podolski zum 1. FC Köln oder nach Polen?

Interesse am Ex-Nationalspieler: Der 1. FC Köln könnte sich eine Rückkehr von Fußball-Profi Lukas Podolski vorstellen. Doch auch bei einem polnischen Erstligisten macht man sich Hoffnungen. Wohin nur, Poldi?

Geschrieben in Aktuelles | Verschlagwortet , , | Kommentare deaktiviert für Podolski zum 1. FC Köln oder nach Polen?

Gisdol und Heldt wollen beim FC die richtigen Rädchen drehen

Horst Heldt und Markus Gisdol heißt das neue sportliche Führungsduo des 1. FC Köln. Beide wollen die „richtigen Rädchen drehen“ sowie „einfache Mechanismen“ finden, damit aus dem angeschlagenen Team wieder eine schlagkräftige Truppe wird.

Geschrieben in Aktuelles | Verschlagwortet , , | Kommentare deaktiviert für Gisdol und Heldt wollen beim FC die richtigen Rädchen drehen

Tabula rasa beim FC: zuerst Veh, nun auch Beierlorzer weg

Keine fünf Monate war er im Amt: Nach dem Fehlstart in die Saison feuerte der 1. FC Köln Trainer Achim Beierlorzer. Sportdirektor Armin Veh ist ebenfalls vorzeitig weg. Wie geht es weiter? Der erste Trainer-Kandidat sagte bereits ab.

Geschrieben in Aktuelles | Verschlagwortet , , | Kommentare deaktiviert für Tabula rasa beim FC: zuerst Veh, nun auch Beierlorzer weg

1. FC Köln, "es ist zum Kotzen"

Nach dem 1:2 gegen Hoffenheim ist Armin Veh nicht mehr Geschäftsführer Sport. Und was ist mit dem Trainer? Folgt Beierlorzer Veh auf dem Fuße? „Es ist zum Kotzen“ fand Stadionsprecher Michael Trippel.

Geschrieben in Aktuelles | Verschlagwortet , , | Kommentare deaktiviert für 1. FC Köln, "es ist zum Kotzen"

1. FC Köln verliert und löst Vertrag mit Veh auf

Erneute Heimpleite: 1:2 verlor der 1. FC Köln gegen die TSG Hoffenheim. Die Niederlage war gleichzeitig das aus für Armin Veh, mit dem der FC vorzeitig dessen Vertrag löste.

Geschrieben in Aktuelles | Verschlagwortet , , , | Kommentare deaktiviert für 1. FC Köln verliert und löst Vertrag mit Veh auf