"Stadtlabor" untersucht Kunst entlang der Ringe

Wie viel Kunstwerke schmücken Kölns Ringe? Wie behaupten sie sich gegen Verkehr und Konsum? Und wer sorgt entlang Kölns Vergnügungs- und Kommerzmeile, die zugleich Sorgenkind ist, für Lebensfreude? Diese Fragen wollen drei Künstlerteams im Rahmen des Projekts „Stadtlabor“ beantworten. Jetzt stellten sie ihre Ideen zur Beantwortung dieser Fragen vor.

DieserBeitrag wurde abgelegt unter Aktuelles und verschlagwortet mit , . Permalink speichern als Lesezeichen.