Römisch-Germanisches Museum in Köln zeigt neue alte Schätze

Zum Jahresende wird das Römisch-Germanische Museum geschlossen. Bevor es so weit ist, werden noch einmal alle Register gezogen: In der Sonderausstellung „Bodenschätze“ werden Schätze aus dem Depot geholt, die zum Teil noch nie gezeigt wurden.

DieserBeitrag wurde abgelegt unter Aktuelles und verschlagwortet mit , , . Permalink speichern als Lesezeichen.