„Kögida“: 5.000 Kölner blockieren 500 Islamgegner

Die erste „Kögida“-Demonstration gegen eine angebliche „Islamisierung des Abendlandes“ endete als Rohrkrepierer: Angesichts von rund 5000 Gegendemonstranten sagten die Islamgegener ihren Demonstrationszug zum Dom ab, die Kundgebung endete bereits um 20 Uhr.

DieserBeitrag wurde abgelegt unter Aktuelles und verschlagwortet mit , . Permalink speichern als Lesezeichen.