Im Wallraf-Richartz-Museum hängt ein gefälschter Monet

Wer hätte gedacht, dass ein renomiertes Museum Fälschungen aufnimmt? Ohne zu wissen, dass es sich bei Monets „Seine-Ufer von Port-Villez“ nicht um ein Werk des Malers handelte, präsentierte das Wallraf es den Besuchern.

DieserBeitrag wurde abgelegt unter Aktuelles und verschlagwortet mit , . Permalink speichern als Lesezeichen.