Das Märchen vom schlechten Menschen, der zum guten wird

„Es gibt keine schlechten Menschen“, ist Pfarrer Ivan überzeugt und macht es zu seiner Lebensaufgabe, Kriminelle auf den Weg der Tugend zu führen. Hat er Recht oder malt er sich die Welt schön? Das Theaterstück „Adams Äpfel“ entführt das Schauspiel- Publikum in eine Welt, in der vieles anders aussieht, als es ist.

DieserBeitrag wurde abgelegt unter Aktuelles und verschlagwortet mit , . Permalink speichern als Lesezeichen.