Attacke auf Reker: Polizei glaubt an fremdenfeindliche Motive

Köln OB-Kandidatin Henriette Reker wurde am Samstagmorgen auf einem Wochenmarkt durch einen Messerstich in den Hals schwer verletzt. Nach einer Notoperation in der Uniklinik ist ihr Zustand stabil.

DieserBeitrag wurde abgelegt unter Aktuelles und verschlagwortet mit , , . Permalink speichern als Lesezeichen.